Komm_spielen_wir

Komm, spielen wir! – Ein Bilderbuch in 5 + 1 Sprachen

Projekte

Komm, spielen wir!

Ein Bilderbuch in 5 + 1 Sprachen mit Fotografien von Carsten Thesing

Komm, spielen wir! Cover

Alle Kinder lieben es zu spielen – mal ausgelassen und fröhlich, mal konzentriert und in sich gekehrt, mal allein und mal zusammen mit anderen. Das möchte ich, zusammen mit VIEL & MEHR, in dem Fotobilderbuch “Komm, spielen wir!” zeigen und zwar so, dass sich viele Kinder in Sprache und Bild damit identifizieren können.

“Komm, spielen wir!” ist ein Foto-Bilderbuch in 5 + 1 Sprachen – arabisch, deutsch, englisch, französisch, türkisch und einer Sprache, die frei ergänzt werden kann. Die Fotos zeigen Kinder verschiedenster Herkunft bei dem, was sie am liebsten tun – nämlich Spielen. Beiläufig und selbstverständlich bildet Vielfalt die Folie, auf der ganz alltägliche Spielszenen mit großem Wiedererkennungseffekt gezeigt werden.

lay_Kinder_spielen_190x190_2_03-5-300x300lay_Kinder_spielen_190x190_2_03-4-300x300

 

 

 

 

 

Erscheinungstermin ist im August 2016.

Komm, spielen wir!
Ein Bilderbuch in 5 + 1 Sprachen mit Fotografien von Carsten Thesing
arabisch – deutsch – englisch – französisch – türkisch – …..
Pappe, 24 Seiten, 19 x 19 cm
13 €
ISBN 978-3-945596-06-7
VIEL & MEHR

„Komm, spielen wir!“ heißt das Buch nun also und es handelt sich dabei nicht, wie bei mir vielleicht zu vermuten wäre um die Geschehnisse auf einem Konzert oder Festival, welche durchaus ein wenig wie Spielplätze für Jugendliche und Erwachsene wirken können. Nein, für dieses Buch war ich über ein halbes Jahr auf Spielplätzen, in Kinderzimmern, auf einem Bauernhof und an allen erdenklichen Orten unterwegs, wo Kinder das machen, was sie gerne tun – spielen.

Eingefangen habe ich Momente, in denen keine Sorgen und Nöte triumphieren, sondern bestenfalls der Spaß und die Freude am Leben. Besonders in einer Zeit, in der immer mehr durchstrukturiert ist, in der Leistungsdruck und Optimierung schon bei den Kleinsten angekommen sind, finde ich es wichtig, Freizeiten und Freiräume zu nehmen und diese auch Kindern zu ermöglichen, die fernab jeglicher Verwertbarkeit, Ausdruck purer Lebenslust sind.

So weit entfernt liegen diese beiden Bereiche also gar nicht, was sicher auch ein Grund war, weshalb ich mich bei dem Projekt sofort wohl gefühlt habe und viele lustige, spannende und ausgelassene Stunden bei den Shootings verbrachte. Vielen, vielen Dank hiermit nochmals an alle Kinder und Eltern die mitgemacht haben, ohne euch wäre das Buch so nicht möglich geworden!

Eine Menge Bilder sind entstanden, wovon es nur ein kleiner Teil ins Buch schaffen kann. Hier eine kleine Auswahl an Bildern, welche ich während der Arbeiten zum Buch machen konnte. Meist Portraits und Outtakes, die thematisch nicht ins Buch passen und dementsprechend dort auch nicht auftauchen, die Stimmung während der Shootings aber ganz gut einfangen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.